Crestron holt die InfoComm-Neuheiten nach Deutschland, Österreich und die Schweiz

Neben den brandneuen Kursen für die gesamte EMEA-Region wird dieser neue Schulungstermin in der DACH-Region angeboten.

Cobham, Surrey – 25. Juli 2016 – Crestron, Weltmarktführer für erweitere Steuerungs- und Homeautomation-Systeme, erweitert sein Schulungsangebot für Deutschland, Österreich und die Schweiz mit einer Roadshow, die alle Neuigkeiten der InfoComm vor Ort zeigt.

Auf den Starttermin in der Crestron-Niederlassung Hamburg am 8. September folgen bis zum 11. Oktober sechs weitere Termine an verschiedenen Veranstaltungsorten. Je nach Location werden kompakte dreistündige Schulungseinheiten mit demselben Inhalt angeboten, vormittags von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie nachmittags von 14.00 bis 17.00 Uhr.

„Mit dieser Roadshow erhalten unsere Partner, die nicht in die USA zur InfoComm gereist sind, die Möglichkeit eine Schulungseinheit vor Ort in Deutschland, Österreich und der Schweiz besuchen. Während der Veranstaltung liefern wir alle Informationen zu den InfoComm-Neuheiten aus erster Hand und unsere Partner können offene Fragen direkt an die Crestron-Experten vor Ort richten“, so Siegfried Hermann, Geschäftsführer der Crestron Germany GmbH.

Die Themen im Überblick

  • Raumkomplettlösungen: Vom Huddle Space bis zum Collaboration-/Videokonferenzraum
  • DigitalMedia Neuheiten: HDCP 2.2, 4K60, Glasfaser- und Streaminglösungen
  • Audiolösungen: Neue AVIA DSP-Serie und DSP-Tool, Multikanal-/modulare Verstärker, Lautsprecher - Das Intelligente Unternehmen: Fusion Cloud und die PinPoint Mobile Produktivitätsapp

Alle Veranstaltungstermine für Deutschland, Österreich und die Schweiz

  • 08.09.2016, Hamburg
  • 13.09.2016, Berlin
  • 20.09.2016, Ulm
  • 22.09.2016, Österreich: Wien (nur Vormittagstermin)
  • 27.09.2016, Frankfurt
  • 05.10.2016, Duisburg
  • 10. + 11.10.2016, Schweiz

Eine Anmeldung zu den Terminen ist unter http://www.crestron.de/seminare möglich.

Neue EMEA-Schulungskurse

Neben der Roadshow in Deutschland hat Crestron EMEA eine Vielzahl brandneuer, interessanter Schulungskurse vorgestellt. Ab diesem Monat werden in der EMEA-Region neben den bisherigen auch acht neue Kurse angeboten, um das wachsende Netzwerk von Crestron-Systempartnern und Programmierern noch besser unterstützen zu können.

Folgende EMEA-Kurse werden neu angeboten

  • Online Primer – (als Ersatz für 101 & Toolbox)
  • CTI-Tech
  • Neuer DMC-E-4K-Kurs
  • DMC-Streaming
  • DSP Training
  • Neuer CTI-Fusion-P-Kurs
  • Simpl# und Simpl# Pro Zertifizierung
  • Pyng Systemdesign

Neil Walton, Training Manager bei Crestron EMEA meint „Es ist unsere Pflicht, das umfangreiche Wissen und die Kenntnisse zu vermitteln, welche zur erfolgreichen Implementierung unserer Systeme benötigt werden. Das Schulungsangebot ist ein wichtiger Bestandteil unserer Markenausrichtung und wir werden weiterhin sicherstellen, dass wir unseren Systempartnern und Programmierern nur das Beste anbieten.“

In Deutschland und Österreich werden diese neuen Kurse voraussichtlich ab 2017 angeboten.


Über Crestron

Bei Crestron bauen wir die Technologie, die Technologie integriert. Mit unseren Automations- und Steuerungslösungen für Privathäuser und Firmengebäude steuern Anwender ganze Umgebungen mit einem Knopfdruck: Audio- und Videotechnik, Beleuchtung, Beschattung, Sicherheitssysteme, Gebäudemanagementsysteme und HLK-Systeme. Dies gewährleistet mehr Komfort, Bequemlichkeit und Sicherheit. Alle unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie als Komplettsystem zusammen arbeiten und sich über eine zentrale Plattform steuern, überwachen und verwalten lassen. In mehr als 90 Büros bieten unsere Mitarbeiter Ihnen rund um die Uhr und weltweit Vertriebs-, technischen und Schulungssupport. Zusätzlich zum Hauptsitz in Rockleigh, New Jersey, unterhält Crestron Verkaufs- und Supportbüros in den USA, Kanada, Europa, Asien, Lateinamerika und Australien. Entdecken Sie die Welt von Crestron unter www.crestron.eu.

Alle genannten Markennamen, Produktnamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. Bestimmte Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen und Handelsnamen können in diesem Dokument verwendet werden, um auf die juristischen Personen, welche die Marken und Namen beanspruchen, oder deren Produkte Bezug zu nehmen. Crestron verzichtet auf Eigentumsansprüche bezüglich Marken und Namen von Dritten. Crestron kann nicht für Fehler in Text oder Bildern zur Verantwortung gezogen werden. ©2016 Crestron Electronics, Inc.


Weitere Informationen erhalten Sie bei

Petra van Meeuwen, Customer Media Relations Director
Crestron EMEA, Munro House, Portsmouth Road, Cobham, Surrey, KT11 1TF, Tel: +44 (0)845 873 8787, E-Mail: pmeeuwen@crestron.eu

Amy Amesbury, PR Executive EMEA
Crestron EMEA, Munro House, Portsmouth Road, Cobham, Surrey, KT11 1TF, aamesbury@crestron.eu

Für weitere Informationen, Neuigkeiten und Updates, „liken” Sie uns auf Facebook®, folgen Sie uns auf Twitter® oder Google+ und verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn® - oder unter: www.crestron.eu