easescreen V9: Neue Version der Digital Signage-Lösung «easescreen»

Frame-genaue Synchronisation beliebig vieler Mediaplayer, Einbindung zukunftsweisender Telekonferenz- und Audience Measurement-Lösungen, leistungsfähigerer Screen-Manager, vier weitere Sprachen

Graz, 26. Oktober 2015. easescreen, Anbieter der gleichnamigen Digital Signage-Lösung kündigt seine neue Version easescreen V9 an. easescreen ist ein leistungsstarkes, modular aufgebautes Content-Management-System mit intuitiver und anwenderfreundlicher Bedienoberfläche. Mit easescreen lassen sich digitale Werbe- und Informationssysteme individuell und zielgruppenorientiert gestalten, verwalten und auf beliebig viele vernetzte Displays unterschiedlicher Größen komfortabel verteilen. Dabei lassen sich die audiovisuellen und interaktiven Medieninhalte automatisch oder manuell in Echtzeit aktualisieren, steuern und zeitlich sekundengenau planen - vom eigenen Arbeitsplatz aus wie auch über mobile Endgeräte.

Im Fokus der neuen Version steht die frame-genaue Synchronisation unendlich vieler Mediaplayer für hochauflösende Videowände mit einer unbegrenzten Anzahl an Displays. Durch das Splitten multimedialer Daten auf die Mediaplayer mit hoher Geschwindigkeit können die Inhalte nahezu ohne Qualitätsverlust auf den gewünschten Anzeigemedien ausgespielt werden.

Als weiteres Highlight wartet easescreen V9 mit einem wesentlich verbesserten und leistungsstärkeren Screen-Manager (Layout-Editor) auf. Im neuen Look und mit zahlreichen erweiterten Funktionen wie einem Aktions-Menü, Dataoffset zur einfachen Erstellung von Tabellenlayouts für z.B. An- und Abfluganzeigetafeln oder erweiterte Inhalts-Einstellung für Touchscreens garantiert easescreen höchste Flexibilität für den Anwender. Eine zusätzliche, webbasierte Benutzeroberfläche «WebCMS» ermöglicht die einfache und schnelle Änderungen von Text-, Bild- und Video-Inhalten für beispielsweise Empfangs- und Begrüßungsbildschirme. Desweiteren lassen sich digitale Speisekarten attraktiv gestalten und Tagesangebote, Preis- oder Speisenänderungen auf Knopfdruck in Echtzeit aktualisieren – für einen Standort, regional oder weltweit. Ideal für Hotel und Gastronomie, Restaurant- und Fastfood-Ketten.

Erweiterte Schnittstellen zu verschiedenen Stundenplan-Softwarelösungen wie Untis erleichtern Bildungseinrichtungen die Unterrichts-, Stunden- und Vertretungsplanung erheblich. Änderungen werden sofort sichtbar und informieren Schüler, Studierende, Lehrer und Dozenten über in den Gebäuden verteilte Großdisplays.

Weiterentwicklungen gibt es auch bei den integrierten Lösungen von Unify und Quividi. Mit der neuen easescreen V9 können Telekonferenzen direkt vom POV Client (Point of Vizualisation) aufgebaut und in exzellenter Qualität wiedergegeben werden. Quividis Audience Measurement-Lösung für die Messbarkeit der Werbewirkung von Out-of-Home-Kampagnen weist eine verbesserte Erfassung des erreichten Publikums und der Interaktivität vor den installierten Displays am Point of Sale auf.

„easescreen V9 ist unser bisher größtes Upgrade, in das viele Wünsche und Anforderungen unserer Kunden eingeflossen sind. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung, Schnittstellenerweiterungen und der Integration zukunftsweisender Technologien wie von Unify oder Quividi sehen wir uns in einer Vorreiterrolle mit Blick in die Zukunft.“ erklärt Gerhard Pichler, Vertriebsdirektor bei easescreen.

Die neue easescreen V9-Version steht ab November 2015 zur Verfügung und kann von Kunden mit Wartungsvertrag aus dem Lizenzportal kostenfrei heruntergeladen werden. Kunden ohne Wartungsvertrag erhalten spezielle Upgrade-Angebote. Für Interessenten gibt es eine Demo-Version im Service-Bereich auf www.easescreen.com.

easescreen wird in Österreich, Deutschland und in der Schweiz sowie in vielen anderen Ländern über internationale Distributoren und Systemintegratoren vertrieben und ist mit der neuen Version V9 in acht Sprachen erhältlich.


Über easescreen

easescreen ist die Digital Signage-Lösung mit modularer Software-Struktur für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten - vom automatisch aktualisierten elektronischen Plakat in allen Größen über interaktive Terminals bis hin zur Verwaltung großer, überregionaler Bildschirm-Netzwerke. Mit easescreen erfolgen Gestaltung, Planung und Verteilung multimedialer Inhalte in einer einzigen Applikation - intuitiv bedienbar und direkt vom Arbeitsplatz aus. Hersteller der easescreen-Software ist Pichler Medientechnik e.U. mit Sitz in Graz und Wien, Österreich, die seit 1996 weltweit medientechnische Projekte mit Fokus auf Digital Signage entwickelt und begleitet. easescreen ist absolut branchenunabhängig und kommt im Groß- und Einzelhandel, in der Industrie, im Transport-, Gesundheits- und Bildungswesen, im öffentlichen Bereich, in Museen sowie in Hotels und der Gastronomie zum Einsatz. easescreen zählt zu den führenden österreichischen Digital Signage-Lösungen und ist bei namhafte Kunden wie Allianz, AVL List, Boing, Casinos Austria, Heineken, OMV, Post AG, Rewe, Siemens, Universitäten in ganz Europa, Vodafone oder bei zahlreichen Banken weltweit im Einsatz. www.easescreen.com

Pressekontakt
Mag. (FH) Daniela Haidinger, easescreen, Marketing, Mobil: +43. 699. 10101117, d.haidinger@easescreen.com