Gundlach SEEN MEDIA: AdScreenTower unterstützt den Messeauftritt der Vodafone

IMPOSANTER WEGWEISER ZUM GIGANETZ

Der diesjährige CeBit-Auftritt stand bei Vodafone unter dem Motto "Willkommen im GIGANETZ für Deutschland“. „Neue Technologien ermöglichen nie da gewesene Chancen. Smarte Fabriken, intelligent vernetzte Städte und der Einzelhandel der Zukunft: Unternehmen und Kunden gehen jetzt neue Wege. Und das alles im GigaNetz von Vodafone.“

Sehr passend erwies sich vor diesem Hintergrund die Auswahl des AdScreenTowers von Gundlach SEEN MEDIA als flankierendes Werbemedium für die Messe. Der Außenwerbeträger nutzt neue Technologie, um das allseits bekannte Konzept der Litfaßsäule auf ein neues Level zu heben und den Schritt in eine zeitgemäße Kommunikation mit der Zielgruppe zu gehen.

Der von veloform gebaute AdScreenTower ist 6,42m hoch und mit vier 75“-Displays ausgestattet. Der Content kann dabei über eine mobile Datenverbindung zentral und nahezu in Echtzeit gesteuert werden. Vodafone spielte hier Anzeigenmotive aus der Giganetz-Kampagne ab – so wurden Messebesucher an Ort und Stelle abgeholt, mit wichtigen Key-Messages versorgt und somit auf den weiteren Informationsinput eingestimmt. Diese fügten sich nahtlos in den kompletten Auftritt von Vodafone auf der Cebit und in Hannover ein. Auch das zu 100% auf das CI der Vodafone abgestimmte Äußere des AdScreenTowers trug hierzu bei.

„Wir freuen uns, dass wir das Unternehmen bei seinem Messeauftritt mit unserem AdScreenTower ergänzen konnten. Wir haben den Tower komplett im CI der Vodafone realisiert – der Messestand konnte damit schon aus weiter Ferne ausgemacht werden“, so Frank Beyer, Geschäftsführer der Gundlach SEEN MEDIA. „Der Einsatz des AdScreenTowers war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Die Expertise aller beteiligten Partner hat zu einem reibungslosen Ablauf von der Planung bis hin zur schnellen Montage auf dem Messegelände und dem anschließenden fehlerfreien Betrieb geführt. Wir sind überzeugt, dass eine zunehmende Anzahl von Unternehmen in Zukunft auf flexible Außenwerbemedien wie den AdScreenTower zurückgreifen wird – gerade, wenn es sich um temporäre Einsätze handelt.“

Der AdScreenTower kann trotz seiner gigantischen Ausmaße sehr unproblematisch aufgebaut werden, da es sich um einen sogenannten „Fliegenden Bau“ handelt. Weiterführende Informationen erhalten Interessenten auf www.adscreentower.de 


Kontakt

Gundlach SEEN MEDIA GmbH
Geierstr. 11
22305 Hamburg
Telefon: 040 2841044-0

presse@gundlach-seen.com
www.gundlach-seen.com