Intelligente Mediensteuerung für perfektes Zusammenspiel von Klang und Licht

Mediasystem schafft Atmosphäre in der neu eröffneten Kaifu-Sole

Mediasystem GmbH, Reinbek, 8. Januar 2016. Heute öffnete die Kaifu-Sole – eine aufwändig restaurierte historische Halle des Kaifu-Bads in Hamburg – erstmalig ihre Tore für die Öffentlichkeit. Mediasystem stattete die neue Sole-Therme in Zusammenarbeit mit Dirck Grote Elektroanlagen mit einer Beschallungsanlage der neuesten Generation aus: Das Bose Soundsystem ist mittels einer Crestron Mediensteuerung CP3 an die Beleuchtungstechnik angebunden. So konnte Mediasystem nach den Licht- und Audioplänen der Kaifu-Sole Beleuchtungs- und Musikszenarien programmieren, die von früh morgens bis spät abends für die passende Atmosphäre sorgen – sowohl außerhalb der Becken als auch unter Wasser.

Die Programme laufen vollautomatisiert ab, können bei Bedarf aber auch individuell gesteuert werden. Dank zweier selbsterklärender Crestron Touchpanels TSW 750 mit grafischer Oberfläche können Anwender bereits nach kurzer Einweisung Sound und Licht kontrollieren.

Um die Audiosignale in zwölf verschiedene Beschallungszonen zu routen, kommt eine zentrale Bose Audiomatrix zum Einsatz. So erhalten alle Bereiche – von der Thermen-Halle bis hin zu den Duschen, den Saunen, Umkleidekabinen und Massageräumen – ein maßgeschneidertes Musikprogramm. In den Massageräumen hat das Personal dank mehrerer Audio-Ein- und -Ausgänge die Möglichkeit, wahlweise ein eigenes Musikprogramm einzuspeisen oder die Musik vom Server zu verwenden.

Die Mediensteuerung von Crestron fungiert als zentrale Schaltstelle und greift auf alle Bus-Systeme im Gebäude zu (DMX-Bus, KNX-Bus, DALI-Bus), sodass die Kaifu-Sole flexibel hinsichtlich der verwendeten Beleuchtungs- und Beschallungstechnik ist. Eine besondere Herausforderung bei der Auswahl der Technik war der außergewöhnlich hohe Salzgehalt der Kaifu-Sole von sechs Prozent. Bose 131 environmental speakers sind als Marinelautsprecher geeignet, um dem Salzwasser in der Sole-Therme und der hohen Luftfeuchtigkeit in den Duschen und im Wellnessbereich auf Dauer standzuhalten. In der Sole-Therme installierte das Team von Mediasystem zudem Bose FreeSpace DS 100 SE Lautsprecher und lackierte sie mit salzwasserbeständiger Farbe im gebäudespezifischen Farbton. Darüber hinaus kommen Bose Lautsprecher des Typs DS 40 SE und DS 16 F zum Einsatz sowie wetterfeste Lautsprecher für den Außenbereich.

Ein weiteres Highlight sind die Unterwasserlautsprecher von Elektro-Voice, die das Floaten an der Wasseroberfläche zu einem besonderen Klangerlebnis machen.

Toni Drescher, Betriebsleiter des Kaifu-Bades, in dem die Salz-Therme beheimatet ist: "Mediasystem hat unsere Vorstellungen hinsichtlich Sound und Licht professionell umgesetzt. Das Unternehmen hat in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten dazu beigetragen, dass wir unseren Besuchern zu jeder Tageszeit ein perfekt abgestimmtes Zusammenspiel aus Musik- und Beleuchtungsszenarien bieten können."


Bei der Gesamtkonzeption der Soundanlage wurden auch sicherheitsrelevante Systeme einbezogen: Das Beschallungssystem ist angebunden an die Evakuierungsanlage VM 3000 von TOA. Erkennt die Brandmeldezentrale ein Feuer, so wird die Musik automatisch abgeschaltet und die Evakuierungsanlage sendet eine Durchsage. Alternativ kann dies manuell und über die Sprechstellen
erfolgen.

Vorinstallierte Schnittstellen für Licht und Ton geben dem Team der Kaifu-Sole die Möglichkeit, die vorhandene Ausstattung für spezielle Events durch zusätzliche Komponenten zu erweitern.

Pressekontakt
Sandra Guiard, Telefon +49 (0) 40 / 727 331 - 28, E-Mail: s.guiard@mediasystem.com

Download Pressemeldung